Wir laden Sie herzlich ein...

 

Vortrag: "Die Straßennamen im Saal von Nieder-Ingelheim - Versuch einer zutreffenden Begriffserklärung"

 

Dienstag, 17.04.2018, 19.00 Uhr

Im Kaiserpfalzbezirk gab es in alten Zeiten noch keine Straßennamen. Das Gebiet mit der damaligen regellosen Anhäufung von Häusern und Höfen wurde im französischen Kataster aus dem Jahr 1812 mit village (Dorf) und in der Großherzoglich-Hessischen Katastervermessung für Nieder-Ingelheim aus den Jahren 1840-43 mit Im Saal bezeichnet. Bei der Aufstellung des Brandkatasters für Nieder-Ingelheim 1883 wurden alle Gebäude im Siedlungsbereich des Saal abweichend von der bisherigen durchlaufenden Nummerierung noch einheitlich der Straßennummer 11: Saal zugeordnet. Erst Ende des 19. Jahrhunderts erfolgte die Untergliederung auf Grund der im neuen Ortsbauplan projektierten Ortsstraßen. Die Bezeichnung Zuckerberg bzw. Auf dem Zuckerberg, deren Bedeutung bis heute nicht vollständig geklärt ist, für einen Platz an der Südostecke der Befestigungsmauer, verwendete der Königlich-Preußische Ingenieur Hauptmann August von Cohausen 1852 in seinem Lageplan des Saalgebietes.

Vortrag von Vorstandsmitglied Rainer Letzner, Ingelheim

Ort: WBZ, Großer Saal

Weitere aktuelle Termine unter: Vereinsveranstaltungen